WILLKOMMEN zum TAG DER OFFENEN TÜR


Moderne Mädchenschule mit Tradition

Columba-Neef-Realschule: familiär, lebendig und kreativ
Sogar die großen Holzstifte vor dem Schuleingang sind in ein neues „Frühlingskleid“ geschlüpft und präsentieren sich nun in den Schulfarben Gelb und Blau, um für die Besucher am „Tag der offenen Tür“ gerüstet zu sein. Dieser findet am Freitag, dem 16. März 2018 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt. Interessierte Eltern können sich dann mit ihren Töchtern über das spezielle Schulprofil der Mädchenrealschule informieren.
„Wir präsentieren uns, wie wir sind – familiär, lebendig und kreativ.“, so Schulleiterin Sr. Vestina Kitzhofer. „Ihre“ Schule hat sich auf die Mädchenbildung spezialisiert und kann auf eine 65-jährige Erfahrung zurückgreifen. „Die Realschule ist ein idealer Bildungsweg, der den Mädchen alle Türen öffnet, ob direkt ins Berufsleben oder über Gymnasium oder Fachoberschule bis hin zum Studium. Aufgrund der Größe bietet unsere Schule ein übersichtliches, lerngerechtes Umfeld. Die überschaubare Schülerinnenzahl von 330 ermöglicht es, jedes Mädchen in ihrer Einmaligkeit zu sehen und zu schätzen, in der Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und für das Leben stark zu machen.“
Eingestimmt werden die Besucher gegen 14:00 Uhr durch die Tanzgruppen der Realschule, die kurz vor den niederbayerischen Meisterschaften ihre Wettbewerbstänze darbieten und hoffentlich dort ihre Titel als Niederbayerische Meister und Vizemeister im künstlerischen Tanz verteidigen können. Nach einem kurzen Einführungsvortrag zum Schulprofil der Realschule und den Besonderheiten an der Columba-Neef-Realschule werden alle interessierten Eltern und Schülerinnen von vielen freiwilligen „school-guides“ durch „ihre“ Schule geführt.
In den Klassenzimmern, Ganztagsräumlichkeiten und Fachräumen gibt es zahlreiche Informationen über das vielseitige Bildungsangebot der Realschule. So stellen auch die Wahlpflichtfächergruppen BWR, Französisch und Hauswirtschaft, für die sich die Mädchen nach der 6. Klassen jeweils entscheiden, die Besonderheiten ihrer jeweiligen Ausbildungsrichtung vor. Überhaupt spielt die frühzeitige Berufsorientierung an der Columba-Neef-Realschule eine große Rolle, so dass die Schule bereits zum zweiten Mal mit dem Berufswahlsiegel des Landkreises Passau ausgezeichnet wurde. Um das Berufswahlspektrum der Mädchen zu erweitern, setzt die als MINT-freundlich anerkannte Schule Schwerpunkte bei der Vermittlung der Fächer Mathematik, IT, Naturwissenschaften und Technik und bereitet gezielt auf die Anforderungen in der zukünftigen Informationsgesellschaft. So werden die Teilnehmerinnen am diesjährigen Wettbewerb von „Jugend forscht“ bzw. „Schüler experimentieren“ für die Besucher noch einmal stolz über Ergebnisse und Erfolge ihrer Forschungen berichten.
Dass die Mädchenrealschule stetig bemüht ist, sich weiterzuentwickeln, beweist auch die Verleihung des Zertifikats für nachhaltige Schulentwicklung durch das Katholische Schulwerk Bayern und die Zertifizierungen für nachhaltige Schulentwicklung, als „gute gesunde Schule“ und als „Umweltschule“.
Auch die Schülerinnen der beiden gebundenen Ganztagsklassen geben einen Einblick in ihren speziellen Schulalltag. Schließlich bedeutet es für diese Mädchen, dass sie sich von Montag bis einschließlich Donnerstag verpflichtend durchgehend von 8:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr in der Schule aufhalten. Dass es ihnen trotzdem nicht langweilig wird und sie gut mit ihrem Lernpensum während des Tages fertig werden, wollen sie allen Interessierten zeigen. Neben dem Besuch einer Ganztagsklasse bietet die Realschule auch die Möglichkeit, ein Tagesheim mit Hausaufgabenbetreuung und Mittagsverpflegung zu besuchen. Auch diese Räume stehen zur Besichtigung bereit. Schülerinnen, die nicht im Tagesheim sind oder die Ganztagsklasse besuchen, haben natürlich jederzeit die Möglichkeit, am gemeinsamen Mittagessen teilzunehmen.
An der Columba-Neef-Realschule wird großer Wert darauf gelegt, die verschiedenen Talente und Neigungen der Mädchen zu fördern, was das Angebot an zahlreichen Projekten und Wahlfächern, wie Theater, Tanz, Zirkus, Schulradio, usw., zeigt. Ebenso werden die aktive SMV-Arbeit und ein Tutoren-system, das den Mädchen Raum gibt, soziale Verantwortung zu übernehmen, vorgestellt.
Schulleitung und Lehrkräfte messen der Erziehung zu sozialen und christlichen Werten große Bedeutung bei und bemühen sich um gute Zusammenarbeit mit dem Elternhaus. Es ist das Ziel, die Mädchen zu selbstbewussten, interessierten, offenen und lebenstüchtigen Frauen zu erziehen, die ihren Platz in der heutigen Gesellschaft finden. Tugenden wie Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Höflichkeit, Toleranz, Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Kritikfähigkeit und Wahrhaftigkeit sollen deshalb in der Schule erlebt und eingeübt werden. Einen Beitrag dazu leistet auch die verpflichtend zu tragende Schulkleidung, die es den Mädchen ermöglicht, sich aufs Lernen zu konzentrieren, ohne über Marken nachzudenken oder jemanden auszugrenzen. Nebenbei werden die Schülerinnen damit auch auf das spätere Berufsleben vorbereitet, in dem viele mit einer einheitlichen Berufskleidung konfrontiert werden.
Elternbeirat und Förderverein informieren über ihre Aufgaben und laden zu Kaffee und Kuchen in den großen Speisesaal ein.

Hier noch einmal eine Übersicht mit allen wichtigen Informationen zur Anmeldung

Anmeldung:
Montag, 07. Mai, bis 9. Mai 2018,   von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr und
Freitag, 11. Mai 2018,    von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
 
Aufnahme:
Voraussetzung ist das Übertrittszeugnis aus der Grundschule mit Eignungsvermerk oder die erfolgreiche Teilnahme an einem Probeunterricht.
Bei der Anmeldung bitten wir vorzulegen:
  • Geburtsurkunde (Familienstammbuch)
  • Übertrittszeugnis
  • gegebenenfalls Sorgerechtsbescheid
 Alle Anmeldeformulare sowie den Antrag für die Busfahrkarte erhalten Sie bei der Anmeldung. Um Zeit zu sparen, können Sie diese auch vorher von unserer Homepage downloaden und bequem zuhause ausfüllen.
 
Während der Anmeldewoche kann nicht nur neue Schulkleidung bestellt, sondern auch gebrauchte Schulkleidung gekauft werden.
 
Probeunterricht:
Der Probeunterricht (Deutsch, Mathematik) findet am 15., 16. und 17. Mai 2018 statt.
Wir stehen Ihnen gerne vorher für nähere Informationen zum Probeunterricht zur Verfügung oder geben Probeunterrichte zum Üben mit. Melden Sie sich dazu einfach bei der Schulleitung.

Auf Wiedersehen in Neustift!heart

  Besuchen Sie uns in Neustift bei Ortenburg

seidl.it - Marketing Consulting - Webdesign Passau Georg Seidl