"bunt statt blau" Landkreissieger aus Neustift

 

 
Pressemitteilung DAK Passau vom  5. Juli  2017.
„bunt statt blau": Unter diesem Motto beteiligten sich im Frühjahr 7.000 Schüler am bundesweiten Plakatwettbewerb gegen das „Komasaufen“ bei Jugendlichen. Sieger 2017 im Landkreis Passau wurden die Schülerinnen Lea Huber, Tamina Gottal und Stefanie Eberhard von der Klasse 8b der Columba Neef Realschule Neustift. „Schieß das Bunte nicht aus dir raus, war die Bild-Botschaft der Gewinnerinnen. Jetzt wurden in der Schule  die Preise der gemeinsamen Kampagne der Krankenkasse DAK-Gesundheit und der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler verliehen. Die Regionalgewinner erhielten Sporttaschen, Badetücher, Gutscheine und 30 Euro für die Klassenkasse.
 
„Die Bilder machen auch im achten Jahr deutlich, dass es uncool ist sich bewusstlos zu trinken“, sagt Hermann Amsl  Chef der DAK-Gesundheit. „Jugendliche müssen lernen, mit Alkohol vernünftig umzugehen. Wenn schon zehnjährige Kinder betrunken in der Klinik landen, müssen wir handeln“. Wichtig für die Jury sei gewesen, unter dem Titel „bunt statt blau" auch Auswege und Alternativen zu zeigen. Das sei das Besondere dieser mehrfach ausgezeichneten Präventionskampagne.
 
Schulleiterin Sr. Vestina und Konrektorin Beatrix Kröninger  freuen sich über die teilnehmenden Schüler: „Das Thema ist nach wie vor brisant. Jeder Jugendliche mit Alkoholvergiftung ist einer zu viel. Wenn sich Jugendliche intensiv und kreativ mit dem Thema beschäftigen, hat dies meist positive Folgen. Viele Teilnehmer gehen vernünftiger mit Bier, Schnaps oder Wein um und haben so auch eine wichtige Vorbildfunktion für andere Jungen und Mädchen.“

  Besuchen Sie uns in Neustift bei Ortenburg

seidl.it - Marketing Consulting - Webdesign Passau Georg Seidl